Willkommen

Willkommen bei Makkabi Berlin, der besten deutschsprachigen Plattform rund um den israelischen Fussball. Bei uns finden Sie alle Infos, Neuigkeiten, Gerüchte, Ergebnisse und Spielanalysen aus den Profiligen und von der Nationalmanschaft.

Kontakt

Über uns

Wir von Makkabi Berlin sind eine kleine Community von, in Berlin ansässigen, Fans des Israelischen Fussballs. Das Online Projekt haben wir gestartet um eine deutschsprachige Plattform für Fans der „Ligat ha’Al“ bereit zu stellen.

Mehr...

Beliebte Beiträge

ad1

ad2

Aktuelles

Fussball: Die beliebteste Sportart in Israel

Fussball: Die beliebteste Sportart in Israel

post-im2Die Sportart des Fußballs ist zurzeit sehr populär rund um die Welt, so natürlich auch in Israel. Fußball wird hier genauso enthusiastisch gespielt, wie alle auf allen anderen Orten der Welt auch. Israel besitzt zurzeit auch eine prominente und etablierte Liga im eigenen Land. Die israelischen Mannschaften zeigen jährlich ihr Können im Konkurrenzkampf zu europäischen Meisterschaften und können gleichzeitig ein sehr gut etabliertes Liga-System aufweisen.

Die Liga von Israel besitzt 5 verschiedene Niveaus und 16 Abteilungen – sie alle stehen unter der Aufsicht der israelischen Fußballvereinigung. Die Spitzenabteilungs-Liga ist in Israel als israelische Premier League bekannt. Der Konkurrenzkampf wird jährlich am Laufen gehalten, dadurch dass stets 14 Mannschaften darin spielen. Die Sieger der Premier League bekommen einen Platz in der UEFA Champions League

Die zweite Abteilung ist als „LigaLeumit“ bekannt und besitzt 16 teilnehmende Mannschaften, wohingegen die dritte Abteilung „LigaAlef“, unterteilt in 16 Teilnehmern des Nord- und Südgebiets, besteht. Die vierte Abteilung wird als die „Liga Bet“ bezeichnet, während die Fünfte als „Liga Gimel“ bekannt ist. Beide letzteren Ligen agieren auf dem Regional-Liga-system.

Israelische Pokal Wettbewerbe

Israelische Pokal Wettbewerbe

Abgesondert vom Ligasystem gibt es zwei Pokal-Meisterschaften, welche in Israel stattfinden. Der Staatspokal agiert auf dem einfachen System des „Knock-Outs“ und die Finale werden im „Ramat Gan Stadion“ ausgetragen. Der Sieger dieser Meisterschaft qualifiziert sich für die UEFA Europa League.

post-img-4Die zweite Pokal-Meisterschaft ist als „Toto Pokal“ bekannt. Die Meisterschaft ist separat in Gruppen von 3 Nationen unterteilt und orientiert sich an einem Gruppen-System, welches nach und nach zu den genannten „Knock-Out“-Stufen führt. Das Finale des „Toto Pokals“ wird am Nationalen Stadion gespielt und der Sieger qualifiziert sich auch für die UEFA Europa League.

So geordnet wie das System von Israels Fußball auch scheinen mag, es zahlte sich erst ab 1992 aus, als Israel als ein Mitglied der UEFA wurde und dadurch Zugang zu europäischen Meisterschaften erhielt. Davor, 1954, hatte die Fußballvereinigung von Israel ein Fußballbündnis mit der „Asiatischen Fußball Föderation“. Nach hohem Druck aus den islamischen Ländern und den Vereinigten Arabischen Emiraten entstand ein Konflikt in Israel und das Land wurde 1974 ausgeschlossen. In den 80er Jahren gab es unter europäischer Kontrolle dunkle Zeiten für Israel, da sie kein Mitglied eines bekannten Fußballverbundes waren und somit auch an keinen Meisterschaften teilnehmen konnten.

Sicherheitsmaßnahmen auf groß Veranstaltungen

Sicherheitsmaßnahmen auf groß Veranstaltungen

In der Welt von heute ist die Angst vor Terrorismus ein wichtiger Faktor für Sicherheitsmaßnahmen zu bestimmten Ereignissen. Leider ist auch die Welt des Sportes von diesen Ängsten und Maßnahmen betroffen, sodass verantwortliche Behörden ihr Bestes tun, um jede notwendige Sicherheitsmaßnahme zu erlassen.

Als Reaktion auf die Angriffe in Paris im letzten Jahr gab es Gespräche darüber, die europäischen Meisterschaften in Frankreich abzusagen. Aber mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen war es möglich, die wurde die europäische Meisterschaft ohne Zwischenfälle zu veranstalten. Dennoch dämpfen solche Ängste den Sportsgeist und das letzte Team, welches mit dieser Angst spielen musste, war das Israelische.

post-img-6Während des Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel gegen Albanien gab es Berichte, dass 16 Verdächtige festgenommen worden waren. Der vermeintliche Hauptverdacht wurde an die Öffentlichkeit getragen und lautete, dass ein Angriff auf das Spiel geplant war, welches in Albanien stattfand.

Israelische Regierungsbehörden hatten eine Sicherheitswarnung vor dem Spiel herausgegeben und um die Sicherheit der Bürgers zu gewährleisten, wurde allen Fußballanhängern empfohlen, nicht zu dem Spiel zu gehen.
Albanische Beamte beschlossen, als Reaktion auf die Warnung , das Spiel nach Elbasan zu verlegen und Sicherheitsbehörden wurden in voller Stärke bereitgestellt, um die Sicherheit des israelischen Fußball-Teams zu gewährleisten. Eine am Freitag veröffentlichte Erklärung ergab, dass insgesamt 2000 Polizisten für die Sicherheit während des Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel eingesetzt wurden.

Leichter Sieg für die israelische Nationalmanschaft

Leichter Sieg für die israelische Nationalmanschaft

Mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen wurde das Spiel ausgetragen und trotz der Androhung eines Anschlags, durch den IS, zeigten israelische Spieler keine Anzeichen von Angst, wenn es zu dominierenden Spielsituationen kam. Die israelische Mannschaft schaffte es, mit relativer Leichtigkeit zu gewinnen, da das Endergebnis mit 3:0 deutlich zu ihren Gunsten ausfiel.

post-img-3Der Sieg Israels sorgte dafür, dass das Team nun mit 9 Punkten auf dem dritten Platz in der jeweiligen Gruppe steht. Und im Hinblick auf die WM-Qualifikation brachte der Sieg Israel in eine starke Position. Als nächstes wird Spanien spielen, das mit 10 Punkten an der Spitze der Tabelle steht. Ein Sieg würde eine Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 garantieren.

Aber der Sieg wäre nicht möglich gewesen, wenn die Spieler sich nicht sicher gefühlt hätten, inmitten der Bedrohungen zu spielen. Jedoch waren die albanischen Beamten und besonders Mitglieder der islamischen Glaubensgemeinschaft sehr gastfreundlich zu den auswertigen Fans.

Die israelischen Spieler waren sehr zufrieden mit den Sicherheitsmaßnahmen, die speziell für diese WM-Qualifikation getroffen wurden. Im Namen des gesamten israelischen Fußballteams, bedankte sich der Botschafter in Albanien, Boas Rodkin, für die Bemühungen der Polizei, die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten und vor dem Spiel ein Gefühl der sicheren Aura im israelischen Lager zu erzeugen. Rodkin hatte auch in Betracht gezogen, dass solche Situationen nichts Neues wären und Sicherheitsmaßnahmen eine Notwendigkeit.

Die zweite Pokal-Meisterschaft

Die zweite Pokal-Meisterschaft

post-img-5Die zweite Pokal-Meisterschaft ist als „Toto Pokal“ bekannt. Die Meisterschaft ist separat in Gruppen von 3 Nationen unterteilt und orientiert sich an einem Gruppen-System, welches nach und nach zu den genannten „Knock-Out“-Stufen führt. Das Finale des „Toto Pokals“ wird am Nationalen Stadion gespielt und der Sieger qualifiziert sich auch für die UEFA Europa League.

So geordnet wie das System von Israels Fußball auch scheinen mag, es zahlte sich erst ab 1992 aus, als Israel als ein Mitglied der UEFA wurde und dadurch Zugang zu europäischen Meisterschaften erhielt. Davor, 1954, hatte die Fußballvereinigung von Israel ein Fußballbündnis mit der „Asiatischen Fußball Föderation“. Nach hohem Druck aus den islamischen Ländern und den Vereinigten Arabischen Emiraten entstand ein Konflikt in Israel und das Land wurde 1974 ausgeschlossen. In den 80er Jahren gab es unter europäischer Kontrolle dunkle Zeiten für Israel, da sie kein Mitglied eines bekannten Fußballverbundes waren und somit auch an keinen Meisterschaften teilnehmen konnten.

Vorgestellt

Die zweite Pokal-Meisterschaft

Die zweite Pokal-Meisterschaft

The second Cup competition is known as the Toto Cup. The competition is held separately for each of the three national divisions and follows a group stage format at first which then leads…

mehr lesen
Nach Sieg: Israel auf Platz 3

Nach Sieg: Israel auf Platz 3

Der Sieg Israels sorgte dafür, dass das Team nun mit 9 Punkten auf dem dritten Platz in der jeweiligen Gruppe steht. Und im Hinblick auf die WM-Qualifikation brachte der Sieg Israel in eine starke Position. Als nächstes wird Spanien spielen, das mit 10 Punkten an der...

mehr lesen